Arbeitsgemeinschaft für Gärten

AG-Leiterin: Karin Eidinger - Flensburger Str. 47 - 24966 Sörup - 04635-2826

Veranstaltungen siehe unter Termine

Fotos von den Aktivitäten dieser AG finden Sie in der Galerie


Jahresbericht 2016


Berichtigung der letzten Ausgabe:

Am 15. Juli 2015 fuhren wir nach der Gartenbesichtigung in das Gasthaus Grünholz zu Kaffee und Kuchen und nicht ins Cafe Mädesüss.


Am 23. Oktober 2015 trafen sich vier Frauen zur Vorbereitung der Blumensträuße und der Dekoration für die Herbsttagung des Heimatvereins. Tags darauf wurden dann in Gelting in der Birkhalle die Tische hübsch dekoriert. Nach der Tagung haben die Besucher alle Blumensträuße mit nach Hause nehmen dürfen.


Am 02. Februar 2016 traf sich das Planungsteam in Sörup zur Vorbereitung des Gartenjahres bei Kaffee und Kuchen.


Am 19. April 2016 haben neun Mitglieder der Garten-AG das Staudenbeet in Steinbergkirche für die Saison fit gemacht. Die Stauden wurden runtergeschnitten und Unkraut gejätet. Anschließend lud uns freundlicherweise Uwe Borg zu sich nach Hause ein, um dort in der Wärme den mitgebrachten Kaffee und Kuchen zu genießen.


Am 03. Mai 2016 fuhren Mitglieder des Heimatvereins mit einem Bus nach Eutin zur Landesgartenschau.

Um 10 Uhr ging es ohne Führung mit einem Lageplan am Haupteingang los, zunächst zu den selbstgestalteten

Bienen der Landfrauen. Es folgte die Besichtigung der verschiedenen Möglichkeiten von Hausgärten mit Terrasse,

Grillplatz und Blumenbeeten, die in vielfältiger Form gestaltet und bepflanzt worden sind. Vor der großen

Brücke gab es noch die Gestaltung von Friedhofsgräbern, die Ecke mit den Bienen und anderen Beeten. Nach der Überquerung ging es in das „Bauhofareal“ mit Torhaus und Kuhstall. In diesen Gebäuden befand sich die Blumenschau. Zu dieser Zeit wurde die schöne Rhododendronund Azaleenblüte gezeigt. Wir hatten das Glück, die prämierten Blumenarrangements vom Wochenende noch bestaunen zu können. Dann ging es weiter in den Küchengarten. Dieser ist, von einer Klimamauer umgeben, mitten im Schlosspark. Eine Seltenheit, denn normalerweise beherbergt ein Schloss seinen Küchengarten nicht an einer so prägnanten Stelle. Anfang Mai war natürlich noch nicht viel zu sehen, außer die Aufteilung der Beete, die Beerensträucher, das Wintergemüse und das Spalierobst. An der Mauer befand sich noch mehr Spalierobst, Wein und Informationstafeln. Im Küchengarten gab es darüber hinaus noch den „Hildegard-von-Bingen“-Garten, den Hexengarten mit den Gift- und Heilpflanzen und

den Kleingartenverein. Um diese Zeit war noch nicht so viel am Blühen, jedoch hatte man eine Ahnung von dem, was noch kommen wird. Anschließend ging es in den maigrünen Schlosspark, am See vorbei und dann durch die Lindenallee zum Schloss. Auf der großen Rasenfläche bestaunten wir das mit Blumen gefüllte Ornament. Dahinter ging es weiter an der großen Bühne vorbei bis zum Kirchengarten, dem Rosengarten, den Freizeit- und Sportanlagen, dem Rhododendronhain und zu weiteren Blumenbeeten. Zu guter Letzt schipperten viele mit der Elektrofähre über den See zurück zum Haupteingang. Um 16.30 Uhr fuhren wir mit vielen tollen Eindrücken und Bildern zurück nach Hause.


Der Besuch am 14. Juni 2016 in der Kräutergärtnerei Hasbach ist leider mangels Beteiligung ausgefallen.


Am 07. Juli 2016 begrüßte uns Frau Jensen in ihrem Garten in Flensburg bei durchwachsenem Wetter. Wir sahen einen Garten mit vielen verschiedenen Gartenräumen, Elementen und Pflanzen. Selbstgemauerte Sichtwände mit Fenstern und Ornamenten, alte Laternen, Rankgerüste, einen Pavillon, Sitzgelegenheiten in allen Ecken und viele

nette Kleinigkeiten bereicherten den Garten. Dazu kam eine Menge an verschiedenen historischen Rosen, Taglilien, Sträuchern und Bäumen. Hinzu kamen noch all’ die Stauden und Kräuter in ihrer großen Vielfalt. Ein sehenswerter Garten, in dem wir uns wohlfühlten und so manches gesehene mit nach Hause nehmen konnten. Zum Abschluss gab es im Garten einen netten Plausch bei Kaffee und Kuchen.


Leider ist auch die Veranstaltung am 06. September 2016 nach Kiel in den Botanischen Garten mangels

Beteiligung ausgefallen.


Zum 01. Oktober 2016 sorgten wieder fünf fleißige Frauen für den Tischschmuck der Herbsttagung in der Birkhalle in Gelting. Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuten sich über den mitzunehmenden Blumen-strauß. Zu guter Letzt möchte ich mich ganz herzlich bei all denen bedanken, die in diesem Gartenjahr das Staudenbeet in Steinbergkirche in Ordnung gehalten haben.


Für das Team der Garten-AG

Karin Eidinger


Newsletter